Sie sind hier:

Gottesdienste

ATEMPAUSE

Lobpreis

Kinderkirche

JuGos

Taufe

Abendmahl

Konfirmation

Trauung

Bestattung

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Ihre Meinung

Stellenangebote

Gästebuch

Impressum

Kontakt

Newsletter

RSS-Newsfeed

Sitemap

Upload

Ökumenischer Lobpreisgottesdienst

Mehrmals jährlich bieten wir in der kath. St. Ulrichskirche oder der evang. Christuskirche in Wehingen einen ökumenischen Lobpreisgottesdienst an.

Jesus bietet sich uns an, jeden Tag aufs Neue. Seine Gegenwart entdecken, erfahren, genießen - das wollen wir im Lobpreis tun. Mit Musik und Gesang neuer geistlicher Lieder ehren und loben wir unseren Herrn Jesus Christus und danken Ihm für alles was er für uns getan hat. Die Kraft des gesungenen Wortes lässt Gottes Gegenwart in uns lebendig werden. Kommen Sie und lassen Sie sich darauf ein; ob Sie jünger oder älter sind - egal welcher Konfession Sie angehören. Wir freuen uns auf Sie. - Ihr Lobpreis-Team.

Die nächsten Lobpreisgottesdienste

- Derzeit sind keine Termine im Kalender -
© 2019 CKalender-Service 2019 - Ein Produkt von medialines Online-Systeme

Aktuelles vom Lopreisteam

Samstag, 14. Juli 2012 - 21:11 Uhr
Herzliche Einladung zum Lobpreisgottesdienst am Sonntag 04. November 2012, 18:00 Uhr, Kath. Kirche St. Ulrich, Wehingen

.
Ihr Lobpreisteam
.

Mittwoch, 9. Mai 2012 - 21:26 Uhr
Herzliche Einladung zum Lobpreisgottesdienst am Sonntag 22. Juli 2012, 19:00 Uhr, Evang. Christuskirche, Wehingen

Thema: "Urlaub von Gott?!"

Die Urlaubszeit steht bevor. Endlich mal alles vergessen und die Seele baumeln lassen. Vergessen wir in dieser Zeit auch Gott, oder nutzen wir diese Zeit Ihn zu hören um neue Schritte zu wagen?

Wir werden in diesem Gottesdienst auf 10 Jahre Lobpreisgottesdienst zurückblicken. Das offizielle 10-jährige Jubiläum feiern wir dann im November.

Herzliche Einladung

Ihr Lobpreisteam

.

Freitag, 10. Februar 2012 - 18:00 Uhr
Lobpreisgottesdienst von Sonntag 29.04.2012, 19:00 Uhr, Kath. Kirche St. Ulrich, Wehingen

Thema: "Neid und Eifersucht"

Frau Monika Bugala und Frau Petra Büttner aus Vöhringen haben uns durch ein Theaterstück das Thema „Neid und Eifersucht“ nahe gebracht. Das Stück handelte von Hannah und Peninna aus dem alten Testament. (1. Samuel 1).
Wenn wir neidisch oder eifersüchtig sind gräbt sich dieses Gift immer tiefer in unsere Seelen und wir werden immer unzufriedener. Es ist kein Friede mehr da. Das macht letztlich unglücklich.
Wir können uns entscheiden entweder auf das zu schauen was wir haben und dankbar dafür zu sein, oder auf das zu schauen was wir nicht haben und auf andere neidisch zu sein.
Vertrauen wollen wir Gott, dass er unsere tiefsten Wünsche kennt und am besten weiß, was wir haben sollten.

Ihr Lobpreisteam
.

Samstag, 29. Oktober 2011 - 20:08 Uhr
Lobpreisgottesdienst von Sonntag 05.02.2012, 18:00 Uhr, Evang. Christuskirche, Wehingen

Thema: "Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig!" 2. Korinther 12,9
Ein Lobpreisgotttesdienst in meditativer Form.
Die Bildbetrachtung von Eberhard Münch half dabei uns an dieses Thema vorzutasten. Auch Paulus war krank und bat Gott mehrmals diesen Stachel im Fleisch, wie er es nannte, wegzunehmen. Doch Gott sagte ihm: „Lass dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig“.

Diese Zusage gilt in besonderer Weise all denen, die nicht mehr wissen wie es weiter geht, die müde, ohnmächtig, kraftlos und am Ende sind. Aber auch denjenigen, die sich besonders stark fühlen und die meinen alles in der Hand zu haben und selber machen zu müssen.

Wir dürfen in solchen Lagen alles Gott abgeben und uns in seine Hände fallen lassen und seiner Kraft und Hilfe vertrauen.

Ihr Lobpreisteam

Montag, 18. Juli 2011 - 21:16 Uhr
Lobpreisgottesdienst von Sonntag 23.10.2011, 18:00 Uhr, Kath. Kirche St. Ulrich, Wehingen

Thema: "Die Schöpfung"
Ein gelungener Gottesdienst.
Staunen über einen Schmetterling oder eine Blume – können das nur noch Kinder? Haben wir Erwachsene das verlernt?
Ein wunderbarer Videoclip über die Schöpfung öffnete uns wieder neu die Augen in was für einem perfekt abgestimmten Lebensraum wir leben dürfen.
Ein Anspiel und ein Impuls rundeten das Ganze ab.
Wir alle brauchen eine lebendige Beziehung mit Jesus Christus. Durch die Erbsünde Eva´s sind wir alle getrennt vom Paradies. Doch durch Jesus Christus wurden wir versöhnt mit Gott und haben wieder Anteil am Paradies und Vergebung unserer Sünden. Frieden im Herzen und Freude.
Wer es glaubt und annimmt ist ein zufriedener und glücklicher Mensch.

Ihr Lobpreisteam

.

Ältere Beiträge

Anmelden